Prüfungsämter der Geistes- und Sozialwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zulassung zur Promotionsprüfung (Abgabe der Dissertation)

Mit dem Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Nachweis über ein seit einem Jahr bestehendes Promotionsverhältnis (Vorlage der vom Prüfungsamt ausgestellten Promotionsberechtiung)
  • Nachweis über eine mindestens einjährige Immatrikulation in das Promotionsstudium der LMU München (z.B. durch Studienverlaufbescheinung oder Immatrikulationsbescheinigungen)
  • aktueller Lebenslauf
  • amtliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate, ein privates Führungszeugnis ist ausreichend)
  • Verzeichnis aller Veröffentlichungen (falls vorhanden), in welchem die Veröffentlichungen mit inhaltlichem Bezug zur Dissertation besonders gekennzeichnet sind (seperates Verzeichnis: nicht im Lebenslauf integrieren). 
  • Versicherung an Eides statt über die Eigenständigkeit der erbrachten wissenschaftlichen Leistungen
  • drei identisch gebundene Exemplare der Dissertation (nur Klebe-, keine Spiralbindung, nötigenfalls aufgeteilt in zwei Bände). Eine einheitliche Formatvorlage für die Dissertationen gibt es nicht. Bitte fragen Sie bei Bedarf bei Ihrer Prüferin oder Ihrem Prüfer nach.
  • Bitte beachten Sie ggf. die Hinweise zum Wechsel in die Promotionsordnung (2016)
  • Wenn die Arbeit nicht in deutscher Sprache verfasst ist, muss eine deutsche Zusammenfassung* in die Arbeit eingebunden werden (in alle drei Exemplare).

  * pro 100 Seiten ca. zwei Seiten (min. 5 Seiten, max. 10 Seiten)

Bitte beachten Sie die möglichen Anmeldetermine zur Promotionsprüfung.

--------------------

The following documents must be submitted with the Application for Admission to the Doctoral Examination:

  • Proof of a supervisory agreement that has existed for one year (submission of the "Confirmation of Acceptance to Docotral Studies" issued by the Examination Office)
  • Proof of at least one year of enrolment in the doctoral studies of the LMU Munich (e.g. by certificate of enrolment, ask: Office of the University Registrar: called "Studentenkanzlei")
  • current CV
  • Official certificate of good conduct issued by the authorities of your present place of residence (If your place of residence is in Germany, the document recquired is called "Führungszeugnis").
  • List of all publications (if available) in which the publications with content related to the dissertation are specially marked (separate index: do not include in the CV).
  • affirmation in lieu of oath of independence of the scientific services provided
  • three identically bound copies of the dissertation (only adhesive, no spiral binding, if necessary divided into two volumes). There is no standard format template for the dissertations. Please ask your examiner if necessary.
  • Please note the information on changing to the doctoral regulations (2016).
  • If the paper is not written in German, a German abstract* must be included in the paper (in all three copies).

* approx. two pages per 100 pages (min. 5 pages, max. 10 pages)

Please note the possible registration dates for the doctoral examination.

 

 

Muster für das Titelblatt bei Disserationen:

Example for the title page of the dissertation:

 

Titel der Arbeit

 

Inaugural-Dissertation

zur Erlangung des Doktorgrades

der Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität

München

vorgelegt von