Prüfungsämter der Geistes- und Sozialwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zulassung zur Promotionsprüfung (Abgabe der Dissertation)

Englisch below.

Mit dem Antrag auf Zulassung zur Promotionsprüfung sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Nachweis über ein seit einem Jahr bestehendes Promotionsverhältnis (Vorlage des vom Prüfungsamt ausgestellten Annahme- bzw. Verlängerungsbescheids)
  • Nachweis über eine mindestens einjährige Immatrikulation in das Promotionsstudium der LMU München (z.B. durch Studienverlaufbescheinung oder Immatrikulationsbescheinigungen)
  • aktueller Lebenslauf, datiert und unterschrieben
  • amtliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate, ein privates Führungszeugnis ist ausreichend) oder Nachweise eines laufenden Arbeitsvertrags im deutschen öffentlichen Dienst (im Original und in Kopie)
  • Verzeichnis aller Veröffentlichungen (falls vorhanden), in welchem die Veröffentlichungen mit inhaltlichem Bezug zur Dissertation besonders gekennzeichnet sind (seperates Verzeichnis, nicht im Lebenslauf integrieren), unterschrieben und datiert. 
  • Versicherung an Eides statt über die Eigenständigkeit der erbrachten wissenschaftlichen Leistungen - muss NICHT in die Arbeit eingebunden werden (verbleibt in der Prüfungsakte)
  • drei identisch gebundene Exemplare der Dissertation in DIN A4 (nur Klebe-, keine Spiralbindung, nötigenfalls aufgeteilt in zwei Bände. Mehrere Bände entsprechend kenntzeichnen, z. B. "Band 1/2"). Weitere einheitliche Formatvorlage für die Dissertationen gibt von Seiten des Prüfungsamtes nicht. Bitte fragen Sie bei Bedarf bei Ihrer Prüferin oder Ihrem Prüfer nach.
    Bitte beachten Sie, dass zwei lediglich zwei Exemplare zur Begutachtung vorgesehen sind. Das dritte Exemplar verbleibt zur Archivierung im Prüfungsamt.
    Klären Sie bitte frühzeitig, ob Ihre Drittprüferin oder Ihr Drittprüfer für die Disputation auch ein Exemplar der Dissertation benötigt und stellen dieses gegebenenfalls selbst zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen kann das Prüfungsamt die Weiterleitung nicht übernehmen.
  • Wenn die Arbeit nicht in deutscher Sprache verfasst ist, muss eine deutsche Zusammenfassung in die Arbeit eingebunden werden (in alle drei Exemplare).
    Empfehlung: pro 100 Seiten ca. zwei Seiten (min. 5 Seiten, max. 10 Seiten)
  • Personalausweises/Reisepasses (bei postalischer Anmeldung: einfache Kopie) 

Bitte beachten Sie die möglichen Anmeldetermine zur Promotionsprüfung. Anmeldungen sind ausschließlich zu diesen Terminen möglich. Fristverlängerungen werden nicht genehmigt.

nach oben

--------------------

The following documents must be submitted with the Applicationform for Admission to the Doctoral Examination:

  • Supervisory agreement that has existed for one year ("Confirmation of Acceptance to Docotral Studies" issued by the Examination Office)
  • Proof of at least two semesters of enrolment in the doctoral studies of the LMU Munich (e.g. by certificate of enrolment ("Imamtrikulationsbescheinigung" or "Studienverlaufsbescheinigung"), ask: Office of the University Registrar /"Studentenkanzlei")
  • current CV, dated and signed
  • Official certificate of good conduct issued by the authorities of your present place of residence (If your place of residence is in Germany, the document recquired is called "Führungszeugnis") or a current employment contract in the German civil service. 
  • List of all publications (if available) in which the publications with content related to the dissertation are specially marked (separate index, do not include in the CV), dated and signed.
  • decleration of authorship - does NOT need to be bounded into the thesis (remains in the examination file)
  • three identically bound copies of the dissertation in DIN  A4 (only adhesive, no spiral binding, if necessary divided into two volumes. Mark several volumes, e.g. "Volume 1/2"). There is no further standard format template for the dissertations. Please ask your examiner if necessary.
    Please note, that only two copies are scheduled for your supervisors. The third copie is scheduled for archive purposes at the Examination Office.
    Please clarify in advance, if your third examiner for the oral exam needs a copy of the dissertation and, if so, provide her or him with a copy yourself. Due to organizational reasons, the examination office will not forward further copies.
  • If the dissertation is not written in German, a German abstract must be included in the dissertation (in all three copies, approx. two pages per 100 pages (min. 5 pages, max. 10 pages))
  • Identity card/passport (for registration by post: simple copy)

Please note the registration dates for the doctoral examination. Registrations are only possible during these periodes. Deadline extensions will not be permitted.

 

 nach oben

Muster für das Titelblatt bei Disserationen:

Example for the title page of the dissertation:

 

Titel der Arbeit

 

Inaugural-Dissertation

zur Erlangung des Doktorgrades

der Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität

München

vorgelegt von